logo

Lotto Nachrichten

3Alle News
Eine Gruppe von Läufern rennt ins Ziel

Reihenfolge der Lottozahlen – muss ich darauf achten?

Woche für Woche dreht sich bei Deutschlands liebstem Lottospiel am Mittwoch und am Samstag die Lostrommel. Beim Spiel 6 aus 49 werden, wie der Name schon verrät, sechs von insgesamt 49 Zahlen in beliebiger Reihenfolge gezogen. Folglich kann beispielsweise die Lottozahl 38 an erster Stelle gezogen werden, mal an dritter oder auch gar nicht.

Im Anschluss an die jeweiligen Ziehungen werden die Lottozahlen immer in aufsteigender Reihenfolge angegeben. Nachhaltig hält sich allerdings das Gerücht, dass es wichtig sei, in welcher Abfolge die Kugeln mit den Zahlen zum Glück aus den Trommeln kullern. Doch wir können dich beruhigen, auf dem Weg zum Jackpot ist das vollkommen egal. Beim Lotto gibt es keine richtige Reihenfolge, sondern nur richtige Lottozahlen. Ausnahmen bilden die Zusatzlotterien Super 6, Spiel 77 und die GlücksSpirale.

Ziehung und Bekanntgabe der Lottozahlen

Sechs aus 49 Lottozahlen werden immer mittwochs und samstags beim deutschen Lotto gezogen. Danach kommt noch eine Superzahl zwischen 0 und 9 hinzu. Schon haben wir die Kombination, die jährlich Dutzende Tipper zu Millionären macht.

Bei der Bekanntgabe der aktuellen Ergebnisse und Quoten werden die sechs Lottozahlen dann immer aufsteigend nach Größe sortiert. Dies dient jedoch nur der Übersichtlichkeit. Hierdurch soll es Spielern leichter gemacht werden, ihre Tippfelder mit den offiziellen Lottozahlen zu vergleichen. Auch auf lottozahlen.com halten wir uns an diese inoffizielle Norm und veröffentlichen die aktuellen Lottozahlen unabhängig von der gezogenen Reihenfolge und sortieren diese nach ihrer Größe.

Dieser Vorgang ist auch rein logisch betrachtet sinnvoll. Schließlich hat man beim Ankreuzen der Tippfelder im Lotto gar nicht die Möglichkeit, sich auf eine bestimmte Reihenfolge festzulegen. Müsste man übrigens neben den korrekten Zahlen auch noch vorhersagen, in welcher Abfolge sie gezogen werden, würden die Chancen auf den Jackpot oder andere Gewinne nochmals beträchtlich sinken.

Ist die Reihenfolge der gezogenen Lottozahlen wichtig?

Lotto 6 aus 49X
Spiel 77R
GlücksSpiraleR
EuroJackpotX
EuroMillionsX
MegaMillionsX
PowerBallX

Anders verhält es sich bei den drei Zusatzlotterien. Sowohl beim Spiel 77, als auch bei der Super 6 und der GlücksSpirale spielt die Reihenfolge der gezogenen Lottozahlen eine wichtige Rolle. So könnte man beispielsweise beim beliebten Spiel 77 alle sieben Zahlen korrekt auf dem Schein stehen haben. Weicht die Abfolge aber vom Ziehungsergebnis ab, winken auch keine Gewinne.

Bei allen drei Zusatzspielen des deutschen Klassikers geht die Reise ins Glück übrigens von hinten los, daher spricht man auch von Endziffernlotterien. Stimmt die letzte Zahl der Tippscheinnummer mit der ermittelten letzten Ziffer einer Zusatzlotterie überein, reicht dies schon für den untersten Gewinnrang. Je mehr Endziffern richtig getroffen werden, desto höher fallen die Gewinnsummen aus – Voraussetzung ist natürlich die Teilnahme bei der entsprechenden Zusatzlotterie.

Zur Sicherheit haben wir hier auch noch weitere wichtige Lotterien aufgeführt, wie den EuroJackpot, EuroMillions, MegaMillons und Powerball. Hier verhält es sich genauso wie beim klassischen Lotto 6 aus 49. Die Reihenfolge der gezogenen Zahlen ist auch hier egal.

Damit sollten keine Fragen mehr offenbleiben, wenn schon bei der nächsten Ausspielung wieder die Millionen fließen sollen. Wir drücken wie immer die Daumen und wünschen uns nur eine bestimmte Reihenfolge: Schein abgeben – Ziehung abwarten – Großgewinne einsacken.

 

Zuletzt bearbeitet am 02. September 2019

3Alle News