Logo lottozahlen.com shopping_cart JETZT SPIELEN
lotto 6aus49 logo

Lotto 6aus49

Nächste Ziehung

7 Mio. €

grade

2 Tippfelder LOTTO 6aus49 für 1,40 Euro - Neukundenrabatt

Die deutschen Lotto-Jackpots

Einmal den Jackpot knacken und groß abräumen: Wer hat noch nicht davon geträumt? Den Job kündigen, auf Weltreise gehen, ein Haus im sonnigen Süden – was auch immer man sich gewünscht hat – mit einem Schlag wird es zur Realität und ein neues Leben beginnt. Wir geben hier eine Übersicht über die aktuellen Lotto-Jackpots und deren Besonderheiten beim Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6 und der GlücksSpirale.

Man mag annehmen, dass Jackpots alle den gleichen Prinzipien zugrunde liegen, aber es lohnt sich, einen genaueren Blick zu riskieren, um bei der Jagd auf den Hauptgewinn bestens informiert zu sein.

Der Jackpot beim Lotto 6aus49

Durchschnittl. Jackpot der letzten 15 Ziehungen: Mio.€

Jackpot in Klasse 1 am Samstag 17.10.2020 6 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Mittwoch 14.10.2020 2 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Samstag 10.10.2020 42 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Mittwoch 7.10.2020 37 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Samstag 3.10.2020 35 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Mittwoch 30.09.2020 30 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Samstag 26.09.2020 27 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Mittwoch 23.09.2020 23 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Samstag 19.09.2020 21 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Mittwoch 16.09.2020 17 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Samstag 12.09.2020 16 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Mittwoch 9.09.2020 13 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Samstag 5.09.2020 11 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Mittwoch 2.09.2020 8 Mio. €
Jackpot in Klasse 1 am Samstag 29.08.2020 7 Mio. €

Der bekannteste Lotto-Jackpot Deutschlands kann grundsätzlich nur in der 1. Gewinnklasse gewonnen werden. Dafür müssen alle sechs Gewinnzahlen plus die Superzahl mit dem Ziehungsergebnis übereinstimmen.

Wenn bei der vorangegangenen Ziehung kein Spieler einen Gewinn in der 1. Gewinnklasse erzielt hat, wird die Jackpotgewinnsumme zur Gewinnsumme der 1. Klasse der folgenden Ziehung addiert. So kann in der Folge ein hoher Millionenbetrag anwachsen.

Sollte bei der 12. Ziehung in Folge kein Gewinner der 1. Gewinnklasse ermittelt worden sein, so kommt es in der 13. Ziehung zu einer Zwangsausschüttung des Jackpots. Dies bedeutet, dass der Betrag auf die 2. Gewinnklasse aufgeteilt wird. Sollte auch diese Gewinnklasse unbesetzt bleiben, so wird der Jackpot auf die folgenden Klassen aufgeteilt, bis es mindestens einen Gewinner gibt. Dies soll sich jedoch im Herbst 2020 mit der Einführung der neuen Lottoregeln ändern: Der Jackpot soll nicht mehr nach der 13. Ziehung automatisch ausgeschüttet werden, sondern erst, wenn die Grenze von 45 Millionen Euro erreicht ist.

Lotto 6aus49
TOP 5 Jackpot-Einzelgewinner

Gewinnsumme Ziehungsdatum Bundesland
37.688.291 € 7. Okt. 2006 Nordrhein-Westfalen
37.050.634 € 14. Mai 2016 Berlin
33.832.008 € 8. Jul. 2015 Bayern
33.236.872 € 23. Sep. 2015 Nordrhein-Westfalen
32.759.747 € 14. Sep. 2016 Nordrhein-Westfalen

Wenn alle sieben Zahlen der Tippscheinnummer des Lottoscheins für 6aus49 oder der GlücksSpirale mit den gezogenen Zahlen übereinstimmen, klingelt beim Spiel 77 die Kasse – sofern man die Teilnahme angekreuzt hat: Der Jackpot liegt bei mindestens 177.777 €.

Gibt es bei einer Ziehung keinen Sieger in dieser Klasse, wird das Geld auf die nächste Ziehung übertragen. Es entsteht ein Jackpot – und der wächst häufig auf eine Millionensumme an. Wie beim Lotto 6aus49 gilt: Wird der Jackpot beim Spiel 77 nach zwölf Ziehungen nicht geknackt, wird er bei der 13. Ziehung ohne Gewinner per Zwangsausschüttung in der darunterliegenden Gewinnklasse aufgeteilt.

Der bisher höchste Jackpot der Zusatzlotterie Spiel 77 in Höhe von 11.077.777 € wurde am 12. Januar 2011 von einem Tipper aus Baden-Württemberg geknackt.

Spiel 77
TOP 3 Jackpot-Gewinner

Gewinnsumme Ziehungsdatum Gewinnzahl
11.077.777,00 € 12. Jan. 2011 3821888
8.377.777,00 € 21. Jul. 2018 2380349
7.877.777,00 € 9. Aug. 2014 6832989

Super 6

Die Losnummer der Super 6 ist gleichbedeutend mit den letzten sechs Stellen der Tippscheinnummer des Lottoscheins für 6aus49 oder GlücksSpirale. Für den Hauptgewinn müssen dementsprechend alle sechs Zahlen mit der gezogenen Gewinnzahl übereinstimmen.

Anders als beim Lotto 6aus49 oder der Zusatzlotterie Spiel 77 gibt es hier keinen „anwachsenden Jackpot“, denn der Hauptgewinn ist bei jeder Ziehung mit 100.000 € gleich groß.

Es gibt nur eine Ausnahme: Wenn mehr als 100 Personen den Hauptgewinn treffen, wird eine Summe von 10 Millionen Euro, also 100-mal die Gewinnsumme von 100.000 €, unter den Gewinnern aufgeteilt. Die Chance auf den Hauptgewinn ist allerdings mit 1 zu 1.000.000 deutlich höher als bei anderen Lotterien.

GlücksSpirale

10.000 € monatlich, 20 Jahre lang – das ist der Hauptgewinn in der Lotterie GlücksSpirale. Auch hier wird kein Jackpot gebildet, denn die monatliche Rente bleibt im Gewinnfall immer gleich, mit einer Ausnahme: Die Gesamtgewinnsumme für diese Gewinnklasse ist je Ziehung auf 21 Millionen Euro begrenzt. Werden in einer Ziehung also mehr als zehn Gewinner ermittelt, wird die Gesamtgewinnausschüttung in Höhe von 10 x 2.100.000 € auf die Gesamtzahl der Gewinner entsprechend ihrem Spieleinsatz aufgeteilt.

Zusätzlich kann sich der Gewinner für eine Einmalzahlung in Höhe von 2,1 Millionen Euro anstelle der monatlichen Rente entscheiden.

Beim Newsletter anmelden

Erhalte die aktuellen Zahlen per Mail