logo

Lotto Nachrichten

3Alle News
Zwei Männer sitzen auf Holzliegen am Strand und schauen aufs Meer

Lotto am Mittwoch oder Samstag – was ist besser?

Es ist so etwas wie die Gretchenfrage der Jackpot-Jäger: Lotto am Mittwoch oder doch besser die Ausspielung am Samstag? Grundsätzlich ist der Unterschied der beiden Ziehungen marginal und doch lassen sich einige interessante Feststellungen machen.

Die Spielformel beim Lotto am Mittwoch und Lotto am Samstag ist gleich und auch beim Preis lassen sich keinerlei Unterschiede ausmachen. Die Ziehungsprozedur folgt immer dem gleichen Muster und selbst die Jackpots der beiden Lottospiele bauen aufeinander auf. Wenn die Lottozahlen gezogen werden, stehen die Tipper, unabhängig vom Wochentag, auf den ersten Blick immer vor der gleichen Aufgabe: 6 aus 49 plus Superzahl, darum geht es!

Mittwochs- oder Samstagslotto - ähnlich, aber nicht gleich

Gleicher Jackpot, gleiches System und doch unterscheiden sich die beiden Lottospiele leicht voneinander. Der signifikanteste Unterschied ist die Höhe des Mindestjackpots. Wurde der erste Gewinnrang bei der vorherigen Ziehung von einem oder mehreren Glückspilzen belegt, geht es bei der nächsten Ausspielung wieder von vorne los. So weit, so gut.

Mittwochs allerdings startet der Jackpot generell mit 1 Million Euro, während es beim Lotto am Samstag schon um eine Summe von rund 3 Millionen Euro geht. Das lässt sich auf die über 60-jährige Tradition des deutschen Klassikers zurückführen. Bis in die 80er wurden die Lottozahlen immer nur am Wochenende gezogen. Dies hat dazu geführt, dass sich das Samstagsspiel als feste Instanz bei Generationen von Lottospielern etabliert hat. 

Die Mittwochsziehung hingegen wurde erst 1982 ins Programm aufgenommen. Zunächst als Spiel 7 aus 38 und 1986 dann als Spiel 6 aus 49. Durch den geringeren Traditionswert werden mittwochs weniger Tippscheine abgegeben, weswegen insgesamt weniger Gebühren eingenommen werden, die ausschlaggebend für die Höhe des Jackpots sind.

Samstags mehr Geld, mittwochs höhere Gewinne

Es werden samstags schlicht und einfach deutlich mehr Tipps an den Annahmestellen oder Onlineportalen eingereicht. Die Einnahmen sind dann signifikant höher und damit eben auch die Summe, die in den einzelnen Gewinnklassen ausbezahlt werden kann.

Im Umkehrschluss heißt das allerdings auch, dass sich eine Teilnahme beim Mittwochslotto mehr rentieren kann als der Tippschein für das Samstagsspiel. Durch die geringere Anzahl an Spielern am Mittwoch ist die Konkurrenz deutlich kleiner. Wer folglich zur Wochenmitte das Glück auf seiner Seite hat und den Jackpot knackt, muss dann erfahrungsgemäß die erspielte Summe seltener teilen.

Die Zusatzlotterien

Hier findet sich der wohl offensichtlichste Unterschied zwischen Lotto am Mittwoch und Samstag. Das Spiel 77, Deutschlands beliebteste Zusatzlotterie, sowie die Super 6 werden grundsätzlich an beiden Ziehungstagen ausgetragen. Auch hier sind Chancen und Preise mittwochs und samstags gleich.

Den Unterschied macht die GlücksSpirale. Die dritte Endziffernlotterie, wird tatsächlich immer nur beim Samstagslotto ausgespielt. Wer seine Chancen auf die monatliche Zusatzrente von 7.500 Euro also nicht verpassen möchte, kommt am Ziehungsergebnis beim Lotto am Samstag nicht vorbei.

Ob Lotto am Mittwoch oder am Samstag, die mit Abstand besten Chancen auf Groß- oder gar Millionengewinne haben jene Lottospieler, die ihre Zahlen an beiden Tagen ins Rennen schicken. Dafür muss man selbstverständlich nicht unbedingt alle drei oder vier Tage in die Lottobude rennen oder digital am Laptop oder Handy Kästchen ankreuzen.

Mit Dauerscheinen keine Ziehung mehr verpassen

Wer einen Dauerschein spielt, verpasst garantiert keine Chancen mehr und wird bei einer Onlineabgabe auch noch automatisch über alle Gewinne auf dem Laufenden gehalten. Zusätzlicher positiver Nebeneffekt: Die Tippschein-Gebühr lässt sich so drastisch reduzieren oder (wie in unserem Fall) gar ganz aufheben.

Der langen Rede kurzer Sinn, mittwochs UND samstags wartet der wahre Gewinn. Schluss jetzt mit schlechten Reimen, es wird Zeit für die nächste Tippabgabe. Wir drücken die Daumen, dass die Lottozahlen, ganz gleich an welchem Wochentag, schon beim nächsten Mal mit den Kreuzchen auf deinem Tippschein übereinstimmen.

 

Zuletzt bearbeitet am 06. September 2019

3Alle News