Lotto Nachrichten

Nächste Ziehung:

19. September 2018

  • 15 Hours
  • 08 Minutes
  • 14 Seconds

8 Mio. Euro

Jetzt Spielen

Gewinnzahlen Lotto 6 aus 49

15.09.2018 - Samstag

  • 1
  • 12
  • 14
  • 26
  • 27
  • 39
  • 1
SPIEL 77:  0335586
SUPER 6:  829388

Lohnt sich Lotto? Wir klären auf!

Lohnt es sich Lotto zu spielen? Mit Blick auf Wahrscheinlichkeiten können Zweifel aufkommen, doch selbst Experten sprechen von einem lohnenden Erlebnis.


19.10.2017

Lohnt sich Lotto? Wir klären auf!

Wenn mal wieder eine Ziehung der Lottozahlen abgehalten ist und bei Bekanntgabe der offiziellen Zahlen und Quoten kein Hauptgewinner vermeldet werden kann, fragen sich Millionen Tipper: „Lohnt sich Lotto spielen überhaupt?“ Schließlich ist der Jackpot immer noch nicht auf meinem Konto. Wir wagen uns jetzt an eine generelle Antwort, die möglicherweise verblüfft.

Vorneweg: Es ist korrekt, dass es sich nicht unbedingt lohnt, vom ganz großen Lotto-Wurf auszugehen. Bei unserem Klassiker 6 aus 49 beträgt die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken, rund 1 zu 140 Millionen. Auch für Gewinnklasse 2, in der regelmäßig ebenso Millionengewinne warten, braucht es bei Chancen von 1 zu circa 14 Millionen etwas mehr als das berühmte Quäntchen Glück.

Die Zeit vor der Ziehung lohnt sich bereits

Doch heißt das nun, dass sich Lotto grundsätzlich nie lohnt? Die klare Antwort darauf heißt: Nein – und zwar aus zweierlei Hinsicht. So kann man dem Spiel um die Millionen schon rein aus psychologischer Sicht einiges abgewinnen. Dabei geht es nicht darum, ob man letztendlich mit seinen Tipps erfolgreich ist. Viel interessanter ist die Zeit nach der Scheinabgabe, wenn man gespannt der Ziehung der Lottozahlen entgegenfiebert.

Glücksforscher und Psychologen sehen tatsächlich Zusammenhänge zwischen Wohlbefinden, positiver Anspannung und der Tippabgabe. Dazu etwa Psychologe Stephan Lermer in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: „Es macht Spaß, dabei zu sein und mitzufiebern. Man will nichts versäumen. Dazu kommen die Vorfreude und der Kitzel während der Ausspielung, denn es könnte ja tatsächlich sein, dass man gewinnt.“ Allein für diese Punkte könne sich eine Teilnahme am Lotto lohnen.

Lohnt sich Lotto in finanzieller Hinsicht?

Im obigen Zitat taucht der tatsächliche Gewinn auf, darum geht es den meisten Lottospielern ja schließlich. Und da (Lotto)Zahlen bekanntlich nicht lügen, kann man auch hierbei zumindest teilweise von einem lohnenden Spiel sprechen. Es passiert nämlich eben doch, beim Lotto 6 aus 49 sogar häufiger als man denkt. Durchschnittlich jede Woche wird ein deutscher Tipper zum neuen Millionär, oft genug gar zum Multimillionär.

Allein das klassische Zahlenlotto zeichnet dafür verantwortlich. Bei den Zusatzlotterien Spiel 77 und GlücksSpirale kommen regelmäßig weitere Millionäre hinzu. Wohlgemerkt reden wir hier lediglich von Millionen, die zahlreichen Großgewinne von mehr als 100.000 Euro sorgen für noch viel mehr Glücksgefühle.

Zuletzt noch ein praktischer Tipp, der sich zumindest auf lange Sicht lohnen kann. Denn beim Lotto geht es auch immer darum, wie die anderen Mitspieler letztendlich abschneiden. Wenn man schon bei der Auswahl der Lottozahlen möglichst vielen Konkurrenten aus dem Weg geht, winken im Gewinnfall automatisch deutlich höhere Summen.

Verwaiste Zahlen für höhere Gewinne

Daher sollte man beispielsweise die beliebtesten Zahlen nicht oder immer nur im Einklang mit weniger beliebten Zahlen spielen. Die 19 etwa kommt in allen Geburtsdaten der Lottospieler vor und wird daher besonders häufig auf dem Tippschein verewigt. Besser geeignet sind Waisenkinder unter den Lottozahlen, also zum Beispiel Zahlen über 30 oder solche Kombinationen, die noch nie zuvor gezogen wurden.

Wer jetzt nicht Stunden in irgendwelchen Archiven bei der Recherche der besten Zahlen verbringen will, der kann ganz einfach dem Zufall vertrauen und einen Quick-Tipp spielen. So kann man sich ganz entspannt wieder dem Träumen widmen, und der Vorfreude auf den tatsächlich möglichen Großgewinn im Lotto. Es lohnt sich!