Lotto Nachrichten

Nächste Ziehung:

19. Juni 2019

  • 92 Hours
  • 52 Minutes
  • 38 Seconds

Millionär werden

Jetzt Spielen

Gewinnzahlen Lotto 6 aus 49

  • 4
  • 6
  • 27
  • 33
  • 40
  • 43
  • 3
SPIEL 77:  1190363
SUPER 6:  005579

Lediglich sechs Richtige und trotzdem drei neue Multimillionäre

In NRW, Niedersachsen und Baden-Württemberg konnte sich jeweils ein glücklicher Gewinner mit lediglich sechs Richtigen über 10,7 Millionen Euro freuen.


06.02.109

Drei junge Frauen freuen sich außerordentlich stark

Die Ziehung beim Lotto bringt nicht immer das ganz große Geld an den Mann. Manchmal bleibt der Jackpot auch unbesetzt und wächst dementsprechend zur nächsten Ziehung an. Dieses Verfahren wiederholt sich, bis der Jackpot geknackt wird. So auch geschehen bei der Mittwochsziehung der Lotterie „6 aus 49“ am 23. Januar 2019. Allerdings durften dieses Mal gleich mehrere Glückspilze jubeln und das, obwohl sie nicht einmal alle Zahlen richtig getippt hatten.

Garantierte Gewinnausschüttung bei der 13. Ziehung

Die beliebteste deutsche Lotterie „6 aus 49“ besitzt zwei Ziehungen pro Woche. Tippt ein Spieler auf die sechs richtigen Zahlen sowie auf die korrekte Superzahl, dann gewinnt er den Jackpot in Millionenhöhe. Dabei ist es egal, ob er oder sie den Tippschein an einer herkömmlichen Lotto-Annahmestelle oder online abgegeben hat. Sieben korrekte Zahlen bedeuten den Jackpot. Die Wahrscheinlichkeit für den Gewinn in der ersten Gewinnklasse liegt bei etwa 1 zu 140.000.000. Besonders hoch stehen die Chancen deshalb nicht, auch wenn regelmäßig zig Tausende Deutsche mittippen und gewinnen.

Deswegen kommt es häufig vor, dass kein Tipper die sieben korrekten Zahlen spielt. In diesem Fall wächst der Jackpot deutlich an und wartet bei der nächsten Ziehung mit einer noch größeren Summe auf einen Gewinner. Dieses Verfahren wiederholt sich so lange, bis der Jackpot geknackt wurde. Das kann sich in seltenen Fällen aber etwas hinziehen, weswegen die deutsche Lotteriegesellschaft seit dem Jahre 2009 eine Besonderheit eingeführt hat: Sollte der Jackpot nach der 12. Ziehung immer noch nicht geknackt worden sein, wird er bei der 13. Ziehung garantiert ausgeschüttet.

Das bedeutet, dass auch wenn wieder kein Spieler auf die sieben richtigen Zahlen gesetzt hat, die nächste Gewinnklasse, also diejenigen mit sechs richtigen Zahlen ohne die korrekte Superzahl, den Jackpot bekommt. So ist es am Mittwoch, den 23. Januar 2019,  bei der Ausschüttung passiert. Da wieder keine sieben korrekten Zahlen gespielt wurden, durften sich alle Tipper mit lediglich sechs Richtigen über den gigantischen Jackpot freuen.

Drei neue Multimillionäre durch Lotto

In diesem Fall waren es gleich drei Spieler. Die glücklichen Gewinner kommen aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Baden-Württemberg. Da der Jackpot bei unglaublichen 32,1 Millionen Euro lag, darf sich jeder der drei Glückspilze nun über einen Gewinn von satten 10,7 Millionen Euro freuen – ein Novum in der Geschichte des Lottos. Deutschland besitzt nun also drei neue Multimillionäre, die lediglich sechs richtige Zahlen beim Lotto getippt hatten.

Die garantierte Ausschüttung des Jackpots, die erst zu dem Gewinn geführt hatte, wurde erst zum dritten Mal seit der Einführung durchgeführt. Der Jackpot der nächsten Ziehung am Samstag, den 26. Januar 2019, startete wieder mit rund drei Millionen Euro, allerdings benötigten die Tipper wieder sieben richtige Zahlen für den Jackpot – zumindest bis zur 13. Ziehung ohne eine Ausschüttung des Jackpots.