Lotto Nachrichten

Nächste Ziehung:

17. November 2018

  • 49 Hours
  • 58 Minutes
  • 58 Seconds

6 Millionen Euro

Jetzt Spielen

Gewinnzahlen Lotto 6 aus 49

14.11.2018 - Mittwoch

  • 4
  • 9
  • 22
  • 27
  • 31
  • 41
  • 9
SPIEL 77:  6420483
SUPER 6:  254010

Deutsche Weihnachtslotterie geht an den Start

Dieses Jahr gibt es eine besondere Überraschung in der Lotto-Welt: Die neue Deutsche Weihnachtslotterie lockt mit Gewinnen von 300.000 Euro! Mehr Infos hier.


17.11.2017

Lotto-Bescherung zu Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und dieses Jahr wartet eine ganz besondere Lotto-Überraschung auf uns. Am 26. Dezember findet die erste Ziehung der Deutschen Weihnachtslotterie statt, deren Erlöse an gemeinnützige Zwecke gehen. Wir erklären alles Wissenswerte.

Als Vorbild für die deutsche Variante dient die beliebte spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“, die in ihrer heutigen Form seit 125 Jahren auf der Iberischen Halbinsel abgehalten wird. Halb Spanien sitzt am Morgen des 22. Dezembers mit großer Spannung vor dem Fernseher und hofft auf einen der Gewinne.

Dieses Jahr machen wir es den Spaniern nach! Kann sich die deutsche Kopie gegen das Original aus Spanien durchsetzen? Es stellt sich außerdem die Frage, wie die Deutsche Weihnachtslotterie im Vergleich mit dem absoluten Favoriten in Deutschland – dem Lotto 6 aus 49 – abschneidet.

Wie funktioniert die Deutsche Weihnachtslotterie?

Für die Weihnachtslotterie gibt es Lose zu kaufen, die aus einer 5-stelligen Zahlenkombination von 00000 bis 99999 bestehen. Jedes Los kostet 20,00 Euro und damit kann ein Hauptgewinn von 300.000 Euro erzielt werden.

Eine Los-Serie besteht aus 99.500 Losen, d.h. 500 Lose sind vom Verkauf ausgeschlossen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den Hauptpreis beträgt demnach 1 zu 99.500.

Die Besonderheit dieser Nummernlotterie ist, dass es nicht nur einen Gewinner gibt, der viele Millionen einsacken kann, sondern viele Gewinner, die jeweils 300.000 Euro gewinnen können! Diese Gewinnverteilung macht die Deutsche Weihnachtslotterie zu einer der fairsten der Welt.

Wo kann man die Ziehung verfolgen?

Die Live-Ziehung der Deutschen Weihnachtslotterie wird am 26. Dezember 2017 um 19:40 Uhr auf SAT. 1 ausgestrahlt. Die Rolle des Zeremonienmeisters übernimmt der beliebte Fernseh-Moderator Matthias Killing.

Wohin gehen die Erlöse aus dem Losverkauf?

Die für die Veranstaltung der Deutschen Weihnachtslotterie zuständige Navidad-Foundation GmBH mit Sitz in Köln verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Forschung, Wissenschaft, Sport und Bildung stehen im Vordergrund, speziell zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und Senioren. Dieses Bestreben wird durch die Durchführung von sogenannten Sozial- oder Spendenlotterien erfüllt.

Unterschiede zum Klassiker Lotto 6 aus 49

Lotto 6 aus 49 ist die größte und bekannteste Lotterie in Deutschland und begeistert Lotto-Fans hierzulande seit über 60 Jahren. Zweimal die Woche – immer mittwochs und samstags - hat man die Chance, den Jackpot zu knacken. Ein Lotto 6 aus 49-Tipp kostet nur 1,00 Euro (zzgl. einer Bearbeitungsgebühr pro Spielschein) und ist damit deutlich günstiger als ein Los der Weihnachtslotterie.

Beim deutschen Klassiker beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit in der ersten Preisklasse 1 zu 139 Millionen. Obwohl diese im Vergleich zur Deutschen Weihnachtslotterie viel niedriger ist, warten bei Lotto 6 aus 49 aber immer mindestens 1 Million Euro auf Abholung.

Der bisherige Rekordjackpot bei Lotto 6 aus 49 liegt bei knapp 45,4 Millionen Euro und wurde im Dezember 2007 von drei Spielern gewonnen und geteilt. Der höchste Einzelgewinn im deutschen Lotto im Wert von 37,7 Millionen Euro stammt von Oktober 2006. Was also die Gewinnsummen angeht, zieht die Deutsche Weihnachtslotterie deutlich den Kürzeren.

Es bleibt abzuwarten, wie die heimischen Lotto-Fans die Deutsche Weihnachtslotterie aufnehmen: Wird sie ein Flop oder ein Erfolg? Eines ist sicher, Lotto 6 aus 49 bleibt hundertprozentig weiterhin die Nummer 1 in Deutschland. Auch die Konkurrenz von der Iberischen Halbinsel ist groß, schließlich haben die Spanier jahrelange Erfahrung mit „El Gordo“. Trotzdem wird es am zweiten Weihnachtsfeiertag zweifellos interessant! Wir drücken jetzt schon fest die Daumen und wünschen eine schöne Bescherung!

Quelle:  

https://www.presseportal.de/pm/128523/3788468