logo

Lotto Nachrichten

3Alle News
Ein Mann mit Handy freut sich

Der erste Brandenburger Lotto-Millionär 2019 steht fest

Lotterien sind Glückssache. Dementsprechend ist auch die Verteilung der Gewinne nicht immer gleichmäßig. Während andere Bundesländer wie Bayern bereits einen neuen Lotto-Millionär im Jahr 2019 verzeichnen konnten, herrschte in Brandenburg bisher tote Hose. Nun konnte aber auch hier der erste Millionengewinn verkündet werden. Immerhin 1,6 Millionen Euro landen nun auf dem Konto des Gewinners oder der Gewinnerin. Fast wäre der Gewinn sogar noch größer ausgefallen.

Erster Lotto-Millionär des Jahres in Brandenburg

Jedes Jahr aufs Neue versuchen unzählige Menschen bei Lotterien weltweit ihr Glück. Der Traum ist aber immer der gleiche: Einmal den großen Jackpot abräumen und von heute auf morgen Millionär werden. Finanzielle Sorgen gehören dann ab sofort der Vergangenheit an. Auch in Deutschland ist das Verlangen nach finanzieller Unabhängigkeit groß und immerhin schaffen es jedes Jahr auch zahlreiche Lottospieler, sich diesen Traum zu erfüllen.

Woher die Gewinner kommen, ist natürlich nicht immer gleichmäßig verteilt. So kann durchaus auch mal wieder ein anderes Bundesland beziehungsweise eine andere Region feiern. Das Bundesland Brandenburg musste in diesem Jahr aber eine ganze Zeit warten, bis der erste Lotto-Millionär im Jahr 2019 verzeichnet werden konnte. Nun hat ein Glückspilz es aber geschafft und bei der Samstagsziehung der beliebten Lotterie 6 aus 49  sechs richtige Zahlen angekreuzt und sich dadurch eine Gewinnsumme von 1,6 Millionen Euro gesichert.

Der Gewinner oder die Gewinnerin ist nur haarscharf an dem ganz großen Jackpot von vier Millionen Euro vorbeigeschrammt, doch dafür hat noch die richtige Superzahl gefehlt, teilte die Lotto-GmbH Brandenburg mit. Dennoch kann sich die Person aus dem Kreis Spree-Neiße ab sofort Millionär nennen. Eingereicht hatte der oder die Glückliche den Lottoschein erst am Vormittag des Ziehungstages. Nur neun Euro hat der Lottoschein gekostet, der entweder online oder in einer herkömmlichen Lotto-Annahmestelle abgegeben werden kann. Glücklicherweise hatte kein anderer Tipper auf dieselben sechs Zahlen getippt, weswegen die 1,6 Millionen Euro auch nicht aufgeteilt werden müssen.

Lotto-Millionäre bereits in anderen Bundesländern

Für das Bundesland Brandenburg war es der erste Lotto-Millionär im Jahr 2019. Sechsstellige Beträge wurden aber zuvor schon gewonnen. So konnte ein Mann aus Potsdam 100.000 Euro im Zahlenlotto Keno einstreichen. Im Bundesland Bayern hingegen konnte schon kurze Zeit nach dem Jahreswechsel gefeiert werden. Auch hier hatte ein Spieler bei der Lotterie 6aus49 die sechs richtigen Zahlen getippt und nur die Superzahl fehlte zum Jackpot-Glück. Diese Zahlenkombination brachte ihm dennoch 1,4 Millionen Euro ein. Der Mann kommt aus Unterfranken und konnte seinen Gewinn schon kurze Zeit nach dem Jahreswechsel feiern und wurde deshalb auch zum ersten bayerischen Lotto-Millionär 2019. Lediglich 7,80 Euro hatte der Mann in seinen Tippschein investiert.

3Alle News