Lotto Nachrichten

Nächste Ziehung:

19. Juni 2019

  • 92 Hours
  • 41 Minutes
  • 50 Seconds

Millionär werden

Jetzt Spielen

Gewinnzahlen Lotto 6 aus 49

  • 4
  • 6
  • 27
  • 33
  • 40
  • 43
  • 3
SPIEL 77:  1190363
SUPER 6:  005579

768 Millionen: Mega-Jackpot für einen 24-Jährigen

Ein 24-jähriger Mann aus dem US-Bundesstaat Wisconsin knackt mit ein paar Tankstellen-Losen einen gigantischen Jackpot von 768 Millionen US-Dollar.


21.05.2019

768 Millionen US-Dollar sollten einem ein sorgenfreies Leben bescheren.

Ein Mann aus dem US-Bundesstaat Wisconsin konnte sein Glück kaum fassen, als er die aktuellen Lottozahlen mit seinen persönlichen Zahlen auf seinen an einer Tankstelle gekauften Lottoscheinen verglich. Er hatte tatsächlich den Jackpot geknackt und satte 768 US-Dollar gewonnen. Nun hat er einiges vor.

Lotto-Gewinn in Wisconsin

Lotto ist auf der ganzen Welt beliebt. Verständlich, schließlich kann man schon mit ein paar wenigen Glückszahlen und einem geringen Geldeinsatz einen Millionen-Jackpot abkassieren und künftig ein finanziell sorgenfreies Leben führen. Dabei gibt es die Möglichkeit, online an nahezu allen Lotterien teilzunehmen. Am beliebtesten sind allerdings noch die heimischen Lotterien. In Deutschland wird deswegen von den meisten Tippern die Lotterie 6 aus 49 gespielt.

Ähnlich verhält es sich in anderen Ländern. Die heimischen Lotterien strahlen den größten Anreiz aus. So erging es auch Manuel Franco aus dem US-Bundesstaat Wisconsin. Der 24-jährige Mann nahm an der US-Lotterie Powerball teil und schaffte das nahezu Unmögliche: Er knackte den Jackpot und gewann 768 Millionen US-Dollar. Umgerechnet in Euro sind das etwa 690 Millionen, eine mehr als stolze Gewinnsumme.

Das Gewinner-Los war eines von mehreren, die er an einer Tankstelle gekauft hatte. Insgesamt zehn US-Dollar hatten ihn die Lose gekostet. Nun wurde ihm kürzlich der symbolische Scheck mit der Gewinnsumme überreicht. Anschließend äußerte sich der Glückspilz auf einer Pressekonferenz. Da laut dem Bundesgesetz in Wisconsin Lottogewinner öffentlich gemacht werden, hatte der Mann gar nicht die Wahl, seine Identität geheim zu halten.

Ein kaum beschreibbares Glücksgefühl

Auf der Pressekonferenz hatte Manuel Franco dann zunächst einmal mit seinen Emotionen zu kämpfen. Schließlich erzählte der 24-Jährige aber dennoch von dem unfassbaren Glücksmoment: „Es ist ein sonderbares Glücksgefühl. Es ist nicht natürlich, es ist nicht normal. Beim Kauf der Lose hatte ich aber bereits ein gutes Gefühl. Ich habe sogar aus Spaß überlegt, in die Überwachungskamera zu zwinkern, aber das wäre dann doch des Guten zu viel gewesen.“

So sicher schien er sich dann aber doch nicht gewesen zu sein. Denn am Tag der Ziehung hatte Manuel Franco seine Lose nicht einmal überprüft. Als er per Zufall davon erfuhr, dass das Gewinnerlos in Milwaukee gekauft wurde, war seine Neugier aber dann doch geweckt. Beim Überprüfen seiner Lose stellte er fest, dass er bereits mit dem ersten Los gewonnen hatte - allerdings waren es nur vier US-Dollar.

Sein letzter Tippschein enthielt dann aber tatsächlich die gezogenen Zahlenreihenfolge 16, 20, 37, 34, 62 – und den Powerball 12. „Mein Herz fing sofort an zu rasen und ich habe erst einmal mehrere Minuten lang vor Freude geschrien. Mein Vater hat sogar geweint.“, berichtete der Glückspilz. Zuvor sei sein größer Traum ein Gewinn von 1.000 US-Dollar gewesen. Nun sind es Hunderte Millionen.

Mit dem Geld will Manuel Franco helfen

Selbst nach dem Abzug der hohen Steuer bleiben Manuel Franco noch rund 326 Millionen US-Dollar. Eines sei dem 24-jährigen Mann aber gleich klar gewesen: „Ich werde der Welt helfen.“ Er wolle sich zwar natürlich auch ein paar schöne materielle Dinge leisten, aber eben auch einiges von seinem Glück zurückgeben. Er wolle aber jetzt nicht verrücktspielen, sondern sein Leben ganz normal fortsetzen. „Ich werde nicht einer dieser Menschen sein, die dann plötzlich bankrott oder so was sind.“ Man kann nur für den jungen Glückspilz hoffen, dass er seine Ankündigungen auch durchzieht.