Lotto Nachrichten

Nächste Ziehung:

21. Juli 2018

  • 43 Hours
  • 55 Minutes
  • 11 Seconds

7 Mio. Euro

Jetzt Spielen

Gewinnzahlen Lotto 6 aus 49

18.07.2018 - Mittwoch

  • 5
  • 14
  • 19
  • 22
  • 33
  • 41
  • 1
SPIEL 77:  9126392
SUPER 6:  469583

4 Lottozahlen Tipps, die Millionen wert sein können

Du suchst nach Tipps bei der Auswahl der Lottozahlen? Wir stellen vier Taktiken vor, die bei der Gewinnauszahlung Millionen wert sein können.


30.06.2017

4 Tipps bei der Auswahl der Lottozahlen

Der Tippschein erscheint auf dem Bildschirm, die Summe des aktuellen Jackpots lädt zum Träumen ein, doch noch muss das gute Stück ausgefüllt werden. Zweimal wöchentlich stellt sich beim Klassiker 6 aus 49 die Frage danach, mit welchen Tipps die Lottozahlen letztendlich am meisten gewinnen können. Die vier wichtigsten Grundregeln stellen wir jetzt vor.

Vorneweg die Ernüchterung. Alle Zahlen haben die exakt gleiche Chance, gezogen zu werden. Das ist nur logisch und wir beschweren uns sicherlich nicht darüber. Die Wahrscheinlichkeit beim deutschen Lotto den Hauptgewinn abzuräumen, beträgt 1 zu fast 140 Millionen. Daran können auch unsere Tipps und Tricks nichts ändern, sehr wohl kann die Wahl der richtigen Zahl aber einen möglichen Gewinn maximieren.

Lottozahlen Tipp 1 – im Höhenflug

Hoch spielen, hoch gewinnen. Es ist nicht verwunderlich, dass eine überwältigende Mehrheit nicht ganz unvoreingenommen beim Ausfüllen des Lottoscheins agiert. Viele Tipper vertrauen auf ihre vermeintlichen Glückszahlen. Die Kombinationen können sich dann zusammensetzen aus Geburtstagen oder anderen Jahrestagen.

Da ein Jahr nun mal nur zwölf Monate hat und ein Monat spätestens mit dem 31. Tag endet, schränkt das schon mal die Auswahl an potenziellen Zahlen auf dem Tippfeld ein. Wenig überraschend ist auch, dass die Zahl 19 die wohl am häufigsten gewählte Lottozahl überhaupt ist. Stand heute ist nämlich jeder zur Tippabgabe berechtigte Mensch im 20. Jahrhundert geboren, das Geburtsdatum fängt also folglich mit einer 19 an.

Wenn nun also in der Mehrheit die Zahlen zwischen 1 und 31 das große Lotto-Glück bringen sollen, dann tauchen Zahlen jenseits der 31 logischerweise seltener in entsprechenden Statistiken auf. Ist man aber mit ebenjenen höheren Lottozahlen erfolgreich, wird der Tipp auf weniger Konkurrenz treffen. Gewinnsummen der Klassen müssen dann mit weniger Gleichgesinnten geteilt werden. Im ersten Gewinnrang, beim großen Jackpot, kann dieser Unterschied Millionen wert sein.

Lottozahlen Tipp 2 – Chaos macht reich

Wer sechs Kreuze auf dem Tippschein zu setzen hat, der lässt sich auf unterschiedlichste Art beeinflussen. Unser Gehirn kann nicht anders, sei es auch nur unterbewusst. So werden zahlreiche Tippfelder eingereicht, die gewissen Mustern oder Zahlenreihen folgen. Das kann nach hinten losgehen, denn andere Tipper tickten mit Sicherheit ähnlich.

Auch hier muss im Gewinnfall dann mit entsprechend mehr Gleichgesinnten geteilt werden. Aus einem Millionengewinn kann dann schnell ein Großgewinn werden, der „nur“ im sechsstelligen Bereich liegt.

Abhilfe verschafft hier der Zufallstipp, auch Quick-Tipp genannt. Die Lottozahlen werden vom Computer für dich generiert und der kennt kein unterbewusstes Tippen. Die Wahrscheinlichkeit auf eine wirklich einzigartige Kombination steigt mit der Zufallsvariante massiv.

Lottozahlen Tipp 3 – mittwochs tippen

Traditionell wird am Wochenende deutlich mehr Lotto gespielt als zur Wochenmitte. Dabei liegen die Unterschiede der Ziehungen ja tatsächlich nur im Zeitpunkt der Prozedur. Mittwochs gelten die gleiche Spielformel, der gleiche Preis und der Jackpot generiert sich daraus, was am Samstag zuvor geschehen war.

Deutlich wird das verminderte Spielaufkommen etwa bei der Höhe des Mindestjackpots. Während beim Lotto am Samstag generell mindestens 3 Millionen Euro im Pott liegen, wird mittwochs als Minimum gerade mal 1 Million Euro ausgerufen. Selbstverständlich gibt es beim Maximum aber auch zur Wochenmitte die exakt gleichen Begrenzungen wie samstags.

So lässt sich als Faustregel festhalten, dass mittwochs die Konkurrenz grundsätzlich signifikant kleiner ist. Es winken wieder durchschnittlich höhere Gewinne. Bei der nächsten Tippabgabe sollte man also, wenn man nicht ohnehin ein Abo spielt, sicherstellen, dass die eigenen Tipps auch am Mittwoch ins Rennen gehen.

Lottozahlen Tipp 4 – mit System zum Erfolg

Unser letzter Tipp ist nur eine persönliche Empfehlung, die allerdings mit einem höheren Einsatz verbunden ist. Beim Lotto mit System steigen die Chancen auf Großgewinne drastisch an, die Gesamtkosten des Lottoscheins steigen allerdings bereits im Vorfeld.

Auf jedem Feld kann man auf mehr als die sechs regulären Lottozahlen tippen, der Schein wird so zum Systemschein. Kreuzt man beispielsweise sieben Zahlen an, steigen die Gewinnchancen um das Siebenfache, der Preis allerdings auch.

Auch das kann sich aber auf dem eigenen Konto deutlich bemerkbar machen. Trifft man mit solch einem Systemtipp beispielsweise den Jackpot, würde die eingereichte Kombination gleichzeitig auch noch in anderen Gewinnklassen landen. So ginge nicht nur der Jackpot an den Glückspilz, sondern obendrauf erhielte man auch noch Großgewinne aus Gewinnklasse 2 und 3.

Eines halten wir zum Schluss fest: Das Quäntchen Glück wird es brauchen, unabhängig von unseren Tipps zur Auswahl Deiner Lottozahlen. Das wünschen wir nun, wenn es bei der nächsten Ziehung wieder heißt: Lasst die Kugeln rollen.