Logo der Lotterie 6 aus 49

Lotto Nachrichten

Nächste Ziehung:

29. April 2017

  • Hours
  • Minutes
  • Seconds

4 Mio. Euro

Jetzt Spielen

Gewinnzahlen Lotto 6 aus 49

26.04.2017 - Mittwoch

  • 25
  • 31
  • 34
  • 37
  • 39
  • 42
  • 3
SPIEL 77:  7471325
SUPER 6:  562347

Zweite Zwangsausschüttung – Zweite Chance

Zweite Zwangsausschüttung beim LOTTO 6 aus 49. Ein Sologewinner streicht die Millionen ein. Am Samstag gibt es für alle anderen aber die zweite Chance.


14.09.2016

Sauerländer gewinnt 32 Millionen Euro bei Zwangsausschüttung

In nunmehr über 60 Jahren seit Einführung der Lotterie 6 aus 49 kam das erst zwei Mal vor. Die sogenannte Zwangsausschüttung steht immer dann im Raum, wenn zwölf Mal in Folge der erste Gewinnrang nicht besetzt werden konnte. Im dreizehnten Anlauf also muss der große Jackpot an die Frau oder den Mann gebracht werden. Komme, was wolle. So auch am vergangenen Mittwoch.

Zugegeben, diese Klausel gab es nicht schon immer. Erst im September 2009 entschieden sich die Verantwortlichen des größten deutschen Millionenspiels für eine Neuregelung. Nach der Einführung der Superzahl wollte man garantieren, dass spätestens nach siebeneinhalb Wochen ein stattlicher Millionenbetrag ausbezahlt werden kann.

Zwangsausschüttung garantiert Millionen

Es dauerte dann beinahe sieben Jahre, bis es zum ersten Mal so weit war. Am 14. Mai 2016 reichte ein einfacher Sechser ohne passende Superzahl aus, um mehr als 37 Millionen Euro einstreichen zu können. Einem Glückspilz aus Nordrhein-Westfalen gelang dieses Kunststück im Wonnemonat.

Wiederum nur exakt vier Monate später ging es in eine neue Runde. Möglicherweise aufgrund des Sommerlochs waren über Wochen weniger Tipps eingegangen. Niemand landete einen Volltreffer und der Jackpot wuchs erneut an, ohne geknackt werden zu können.

Die Folge war, dass am 14. September 2016 beim LOTTO 6 aus 49 erneut eine Zwangsausschüttung anberaumt wurde. Die brauchte es dann auch tatsächlich, denn auch im dreizehnten Versuch wurde kein einziger Tippschein mit sechs Richtigen sowie der korrekten Superzahl eingereicht.

Dafür durfte wieder ein Lottospieler aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland jubeln. Sie oder er hatte nämlich bundesweit als Einzige(r) einen Sechser gelandet. Die 2, 3, 15, 20, 31 und 35 waren letztendlich der Schlüssel zum Erfolg. Exakt 32.759.747,40 Euro werden nun ins Sauerland fließen. Herzlichste Glückwünsche.

Zweite Chance für Tipper im Lottoland

Wie geht es nun weiter? Offiziell werden im nächsten Jackpot beim Lotto am Samstag drei Millionen Euro erwartet. Doch der private Anbieter Lottoland bietet seinen Spielern eine zweite Chance auf satte 31 Millionen Euro, ein ausgeklügeltes Versicherungsmodell macht es möglich. Die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtete kürzlich über das innovative System.

Möchtest Du also in die Fußstapfen des Sauerländers treten, dann geht es hier zur Tippabgabe. Diesmal braucht es aber tatsächlich sechs richtige Lottozahlen plus passende Superzahl. Damit stünde einem herrlichen Spätsommer und einem sprichwörtlich goldenen Oktober nichts mehr im Wege. Wir wünschen ein glückliches Händchen bei der Wahl der Zahl.